Mikrobiologische Kaltwasseruntersuchung

Alle Personenkreise, die Wasser für andere Menschen zur Verfügung stellen, sind zur Trinkwasseruntersuchung verpflichtet.
Auch im Kaltwasser-Bereich gilt der Grundsatz, dass Trinkwasser so beschaffen sein muss, dass durch seinen Gebrauch keine Schädigung der menschlichen Gesundheit, insbesondere durch Krankheitserreger, zu erwarten ist. Diese Anforderung gilt als erfüllt, wenn bei der Wasseraufbereitung und -verteilung mindestens die allgemein anerkannten Regeln der Technik eingehalten werden und das Trinkwasser den Anforderungen der §§ 5 bis 7 der Trinkwasserverordnung (TrinkwV, Grenzwerte für mikrobiologische und chemische Parameter) entspricht.
Auch hier übernimmt die Firma m+m Gebäudetechnik GmbH für Sie die fachgerechte Probenahme auf die mikrobiologischen Parameter (Koloniezahl bei 22°C/36°C, E. coli,
coliforme Bakterien, Enterokokken) und die Schwermetalle Blei, Kupfer und Nickel sowie die nachfolgende Untersuchung und Auswertung.
Außerdem kann es erforderlich sein, neben den genannten Parametern zusätzlich auf Pseudomonas aeruginosa zu untersuchen.
Bei dauerhafter unzulässiger Erwärmung des Kaltwassers auf mehr als 25°C ist auch das Kaltwassersystem auf Legionellen zu untersuchen.

m+m Gebäudetechnik GmbH
Schätzelbergstraße 1-3, 12099 Berlin

Tel.: +49 (0) 30 750062 - 0
Fax: +49 (0) 30 750062 - 299

Impressum | Disclaimer | Datenschutz | Cookie-Einstellungen

© 2023 m+m Gebäudetechnik GmbH